Salzbadtechnologie

Salze von HEF Durferrit werden in Form von Salzschmelzen im Temperaturbereich von 150°C bis 1300°C eingesetzt:

In der chemischen und in der Kautschukindustrie werden die ausgesprochen hohe Wärmespeicherkapazität und Wärmeübertragungseigenschaften von Salzschmelzen für die Wärmeübertragung in Chemiereaktoren genutzt. In diesen Chemiereaktoren werden Salzmengen bis zu mehreren 100 Tonnen eingesetzt.

 

salzbad-2-1 In der thermochenischen Reinigung von Metallen und Keramiken werden Salzschmelzen genutzt, um das Behandlungsgut von Formsanden, Zunder, Gläsern und Lacken zu befreien.
 
salzbad-3-1 Man nutzt die ausgesprochen guten physikalischen und chemischen Eigenschaften in der Wärmebehandlung von Eisen (Fe)- und Nichteisen(NE)-Werkstoffen, zur Verbesserung der Werkstoffeigenschaften.